Kanu-Verleih Mosel


( Buchbar ab 10 Teilnehmern )

 

Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie
unter "Anfahrt zu uns" links im Menü!


Kanu - Tagestouren
Kanu - Mehrtagestouren
Betriebsausflüge


Preise 2019 Kanuverleih inklusive Bootstransport und gestzl MwSt

Kurztour

Winningen – Statt Strand Koblenz, 8,5 KM ca. 2 Std. Start bis 14.00 Uhr

Preis je Person ab 15 Jahre 15,00 € (inkl. Bootstransport)

Preis  je Kind bis 14 Jahre 11,00 € (inkl. Bootstransport)

Tagestouren

Niederfell - Statt Strand Koblenz, 13,5 KM ca. 3 Std. Start bis 13.00 Uhr

Preis je Person ab 15 Jahre 19,00 € (inkl. Bootstransport)

Preis je Kind bis 14 Jahre 13,00 € (inkl. Bootstransport)

Löf - Statt Strand Koblenz, 1 Schleusendurchfahrt, 22,5 KM Start bis 11.00 Uhr

Preis je Person ab 15 Jahre 20,00 € (inkl. Bootstransport)

Preis je Kind bis 14 Jahre 14,00 € (inkl. Bootstransport)
 

****

Weitere Preise für Kanumiete und Bootstransporte erhalten Sie auf Anfrage.

Personentransporte: Die Einstiegsstellen in Winningen , Niederfell und Löf erreichen Sie mit der Deutschen Bahn oder mit der Linie 355 der RMV . Auf Wunsch organisieren wir den Personentransport für Sie durch ein Bus-Taxi-Unternehmen.
 
Unsere Leistungen: Die Preise gelten inkl. Mwst. für 1er und 2er Kajaks sowie 2er, 3er, 4er, 5er Kanadier. Im Preis enthalten sind eine Schwimmweste und ein Paddel pro Person sowie je Boot eine wasserdichte Tonne. Eine fachmännische Einweisung in Paddeltechnik und Verhalten auf der Lahn wird vor jeder Kanutour durchgeführt.

Allgemeine Geschäftbedingungen (Auszug)
1. Abschluß des Reise-oder Mietvertrages: Mit der Anmeldung, die schriftlich, mündlich oder fernmündlich geschieht bietet der Kunde der Firma GM-Sports den Abschluß eines Vertrages verbindlich an. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch GM-Sports zustande und wird schriftlich durch detaillierten Reisevertrag und Rechnung bestätigt.
2. Bezahlung: Bei Vertragsabschluß ist eine Anzahlung in Höhe von 50 % des Vertragspreies zu zahlen. Der Restbetrag ist bis zum Antritt der Reise fällig. Bei Nichteinhaltung einer Zahlungsfrist von 10 Tagen nach Vertragsabschluß ist GM-Sports nicht mehr an den Vertrag gebunden. GM-Sports kann als Entschädigung eine Bearbeitungsge-
bühr verlangen. GM-Sports ist berechtigt, den Ihr entstandenen Verzugsschaden geltend zu machen.Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfristen ist GM-Sports berechtigt die Banküblichen zinsen zu berechnen.
3. Leistungen: Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind ausschließlich die Leistungsbeschreibungen zur Reiseveranstaltungen bzw. Vermietung sowie die hierauf bezugnehmenden Angaben in der Bestätigung verbindlich. Sonderwünsche können nur als unverbindlich entgegengenommen werden.
5. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung, Ersatzperson: Der Kunde kann jederzeit vor Reise-Mietbeginn vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittsererklärung bei GM-Sports. Der Rücktritt muß schriftlich erklärt werden. Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kannGM-Sports Ersatz verlangen. Es entstehen je nach Eingang der Rücktrittserklärung folgende Gebühren in %:
Ab 15 Tage vor Leistungsbeginn 50% vom Vertragspreis
Ab 3 Tage vor Leistungsbeginn den vollen Vertragspreis
Umbuchungen gelten als Rücktritt mit anschließender Neuanmeldung. Der Kunde kann bis zu Vertragsbeginn eine Ersatzperson für sich bestellen. Es bedarf dazu der Mitteilung an GM-Sports. Dem Wechsel der Person kann widersprochen werden, wenn die Ersatzperson den besonderen Anforderungen der Veranstaltung nicht genügt oder gesetzliche Vorschrifte und behördliche Anordnungen entgegenstehen.
10. Haftungsbeschränkung: Die Beteiligung der Reiseteilnehmer an Wanderungen zu Wasser und zu Land, erfolgen auf eigene Gefahr.Die Verantwortung trägt der einzelne Teilnehmer für sich selbst.Eine Haftung unsererseits ist ausgeschlossen. GM-Sports haftet nicht für die Leistungserbringung in Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden. Dem Kunden bleibt es nachgelassen, uns im Einzelfall die Entstehung eines geringen Schadens nachzuweisen.
11. Haftung des Reiseteilnehmers bei Kanutouren: Der Mieter haftet für das Ihm ausgehändigte Bootsmaterial und Zubehör und Zubehör in Hinsicht auf die notwendige Sorgfalt im Umgang und die zweckgerechte Verwendung. Beschädigungen und Verlust der Sache gehen zu Lasten des Mieters. Wehre dürfen ausdrücklich nicht befahren werden. Die Nutzung unserer Materialien geschieht auf Mieter/Reiseteilnehmer eigenes Risiko und Verantwortung. Das Tragen von Schwimmwesten ist Pflicht. Nichtschwimmer dürfen nicht Kanufahren.
12. Anerkenntnis des Vertrages: Der Kunde erkennt diese allgemei-
nen Geschäftsbedingungen mit seiner Unterschrift an. Bucht er fern-
mündlich, gilt die Anerkennung spätestens mit Leistung der Anzahlung bzw. Antritt der Reise oder des Mietverhältnisses.

Gerichtsstand: Lahnstein